10 beste Gartentische 2022 im Test

Letztes Update: 26.09.22

 

Gartentische im Test – die besten Modelle 2022 im Vergleich

 

Herauszufinden, welcher Tisch für Ihre Zwecke als bester Gartentisch in Frage kommt, ist nicht so einfach, wie es vielleicht zunächst scheint. Neben dem Material, Form und Größe unterscheiden sich die Tische auch deutlich in ihrer Ausstattung, Verarbeitung und Qualität. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig sein sollte, umfangreiche Recherchen durchzuführen und Sie lieber schnell den perfekten Tisch für Ihren Garten finden möchten, sind Sie hier richtig. Wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt und können Ihnen daher eine fundierte Kaufempfehlung für die besten Gartentische 2022 aussprechen. Der Boulevard-Klapptisch von Sieger ist beispielsweise sehr empfehlenswert, denn er ist in verschiedenen Größen, Formen und Farben erhältlich, standfest und ordentlich verarbeitet. Alternativ ist als komplette Sitzgruppe auch die Garnitur Ria von Green Spirit sehr empfehlenswert, denn der Lieferumfang ist groß, die Verarbeitung hervorragend und auch Ausstattung und Komfort überzeugen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

10 beste Gartentische 2022 im Test

 

Welche Gartentische sich als Testsieger durchsetzen konnten, haben wir im Test ermittelt und im folgenden Testbericht für Sie übersichtlich zusammengefasst. So finden Sie mit Sicherheit auch einen Gartentisch, der genau zu Ihren Anforderungen passt.

 

1. Sieger 236 Boulevard Klapptisch Stahlrohr

 

Als bester runder Gartentisch überzeugt das Modell von Sieger auf ganzer Linie. Es handelt sich zwar um einen Tisch, dessen Platte aus einer Pressspanplatte besteht, durch die hochwertige Beschichtung, die die Mecalit-Pro-Platte mit sich bringt, ist er aber dennoch langlebig, solide und dabei pflegeleicht.

Er steht in mehreren verschiedenen Größen sowie auch als rechteckige Variante zur Verfügung und Sie können zudem zwischen verschiedenen Farbvarianten wählen. Durch den mittigen Fuß ist er sehr standfest und hat mit einem Durchmesser von 100 cm bei einer Höhe von 72 cm die ideale Höhe für einen runden Garten-Esstisch. Das in Deutschland hergestellte Modell bietet trotz des etwas höheren Preises ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit einem Gewicht von rund 12 Kilogramm lässt er sich noch leicht verschieben, ist aber dennoch standfest und solide.

Das Stahlrohrgestell macht ihn in Verbindung mit der säureresistenten, kälte- und schlagfesten Platte sehr langlebig und witterungsbeständig zugleich. Durch die Kunststoff-Oberfläche muss er nicht gepflegt werden und ist dabei zugleich UV-beständig, bleicht also nicht aus. Welche Stärken und Schwächen das Modell vereint, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Verarbeitung: Der Tisch ist insgesamt solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Varianten: Sie können aus verschiedenen Farben, Größen und Formen wählen.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis des in Deutschland gefertigten Tisches ist insgesamt sehr gut.

Witterungsbeständig: Der Tisch muss nicht behandelt werden und ist gegen Säure, Kälte und Hitze sowie UV-Strahlung beständig. Zudem lässt er sich einfach abwischen.

 

Nachteile:

Pressspan: Bei Mecalit-PRO handelt es sich um Pressspanplatten, die mit Kunststoff beschichtet sind. Wird der Kunststoff beschädigt, quellen die Platten auf.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Green Spirit Ria Polyrattan-Sitzgruppe mit Stühlen

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Gartentisch mit Stühlen sind, könnte das Modell von Green Spirit für Sie interessant sein. Es handelt sich um eine komplette Essgruppe aus Polyrattan, die nicht nur optisch überzeugt, sondern auch bequem und langlebig ist. Der Tisch ist mit einer ESG-Sicherheits-Glasplatte versehen und die Stühle verfügen bereits über passende Sitzkissen.

Insgesamt misst der Tisch 200 x 100 cm und es sind sechs Sessel im Lieferumfang enthalten. Da die Bezüge aus Polyester bestehen, sind sie pflegeleicht und waschbar. Der Tisch ist sehr standfest, hat eine Höhe von 75 cm und er muss natürlich nicht behandelt oder gepflegt werden. Reinigen lässt sich das komplette Set ebenfalls sehr einfach. Allerdings hat das rund 100 Kilogramm schwere Komplettpaket auch seinen Preis. Im Vergleich zu einfacheren Sitzgruppen liegt es auf einem deutlich höheren Niveau und kommt daher sicherlich nicht für jeden in Frage. Insbesondere auch, da Sie eine recht große Freifläche benötigen, um den Tisch frei und gut zugänglich mit allen Stühlen aufstellen zu können.

Für das gesamte Set, das alternativ auch mit vier Sesseln und kleinerem Tisch erhältlich ist, bietet Green Spirit passende Schutzplanen an, damit Sie Tisch und Stühle im Winter nicht zwingend wegräumen müssen. Welche Stärken und Schwächen das Set vereint, haben wir in der folgenden Gegenüberstellung nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Trotz des höheren Preises ist das Preis-Leistungs-Verhältnis dank der hochwertigen Verarbeitung insgesamt gut.

Verarbeitung: Die gesamte Polyrattan-Tischgruppe ist sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig und solide.

Witterungsbeständig: Das Material ist witterungsbeständig und sehr pflegeleicht.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind neben dem Tisch mit Glasplatte auch Sessel und Sitzkissen enthalten.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt das Komplettset bereits auf einem recht hohen Niveau und kommt daher sicher nicht für jeden in Frage.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Degamo Benita Klapptisch Akazie

 

Wenn Sie einen ovalen Esstisch aus Massivholz suchen, ist das Modell von Degamo ideal. Der Tisch bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist solide, komplett aus geölter Akazie gefertigt und verfügt in der Mitte über ein Loch, um einen Sonnenschirm direkt mittig im Tisch platzieren zu können. Da der Esstisch klappbar ist, können Sie ihn zudem einfach verstauen, zumal er mit rund 16 Kilogramm für einen Massivholztisch noch verhältnismäßig leicht ist.

Insgesamt misst der Tisch 160 x 85 cm und hat eine angenehme Höhe von 74 cm, was für die meisten Gartenstühle passend ist. Da er ab Werk bereits geölt ist, müssen Sie ihn im ersten Jahr nicht unbedingt behandeln. Das Hartholz ist witterungsbeständig und recht pflegeleicht. Er steht sicher, und bietet für sechs bis acht Personen Platz. Auch im zusammengeklappten Zustand ist der Tisch freistehend, kippt also nicht um. Natürlich ist das Holz FSC-zertifiziert, stammt also aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Die Verarbeitung des Tisches ist insgesamt zwar etwas einfacher gehalten, was sich insbesondere in nicht immer ganz passend vorgebohrten Löchern manifestiert; das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt aber dennoch hervorragend und er lässt sich relativ einfach aufbauen. Welche Vor- und Nachteile er vereint, können Sie der folgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den recht günstigen Preis in Verbindung mit der hohen Standfestigkeit und Klappmechanik ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Witterungsbeständig: Das geölte Akazienholz ist sehr robust und sorgt dafür, dass der Tisch der Witterung gut standhalten kann.

Pflege: Er muss lediglich hin und wieder mit Hartholzöl geölt werden und lässt sich einfach abwischen.

Klapptisch: Als Klapptisch lässt er sich einfach zusammenklappen und verstauen und ist auch im zusammengeklappten Zustand freistehend.  

 

Nachteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist insgesamt etwas einfacher gehalten als bei manch anderem Massivholztisch zu höheren Preisen.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Chicreat Gartentisch Aluminium

 

Der Aluminiumtisch von Chicreat ist in verschiedenen Größen erhältlich und überzeugt hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis und Standfestigkeit auf ganzer Linie. Da der Tisch ausziehbar ist, können Sie ihn flexibel an den benötigten Platzbedarf anpassen. Die 120 x 77 cm große Tischplatte kann um 60 cm auf bis zu 180 cm ausgezogen werden. Die Auszugsmechanik ist gut umgesetzt und durch das hohe Gewicht von 21 Kilogramm steht er sehr fest und sicher. Allerdings lässt er sich auch entsprechend etwas umständlicher abbauen und einlagern, denn klappbar ist er nicht.

Die Beine sind dreieckig und geben dem Tisch einen schlanken Look, ohne dass Sie auf Standfestigkeit verzichten müssen. Die Montage des Tischs geht insgesamt gut von der Hand und durch die hochwertige Pulverbeschichtung ist er wasser- und UV-beständig, kann also sogar das gesamte Jahr über im Freien stehen. Er ist pflegeleicht und kann einfach abgewischt werden. Beachten Sie, dass die Tischhöhe mit nur 71,5 cm auf einem recht niedrigen Niveau ist, das nicht für alle Gartenstühle passt.

Die Verarbeitung ist insgesamt etwas einfacher gehalten, denn die Kunststoff-Endkappen an den Querstreben sitzen mitunter etwas ungenauer auf. Zudem ist das pulverbeschichtete Material anfällig gegen Kratzer.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den fairen Preis in Verbindung mit einer guten Auszugstechnik und ordentlichen Verarbeitung sorgt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Witterungsbeständig: Dank der guten Pulverbeschichtung ist er pflegeleicht und witterungs- sowie UV-beständig.

Ausziehbar: Da der Gartentisch ausziehbar ist (120 – 180 cm), können Sie ihn an den Platzbedarf einfach anpassen.

Material: Der Tisch besteht aus Aluminium, was ihn solide, langlebig und nicht zu schwer im Verhältnis zur Größe macht. Gleichzeitig kann es einfach abgewischt werden.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Das beschichtete Aluminium ist anfällig gegen Kratzer und die Verarbeitung insgesamt ist etwas einfacher gehalten.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. KingCamp Campingtisch Roll-Up Aluminium

 

Bei dem Modell von KingCamp handelt es sich um einen hochwertigen Campingtisch zum sehr fairen Preis, der auch sehr gut als Gartentisch genutzt werden kann. Insgesamt misst das Modell 107 x 70 x 70 cm und kann auf eine sehr kompakte Größe zusammengeklappt werden, so dass sich der gesamte Tisch in der mitgelieferten Tasche tragen lässt. Dadurch ist er besonders einfach einzulagern und zu transportieren.

Der Tisch ist aus einem Stahlrahmen und einer rollbaren Tischplatte aus Aluminium gefertigt, wiegt dadurch nur rund 6,5 Kilogramm, kann aber mit bis zu 80 Kilogramm belastet werden. Als Tischplatte kommen Aluminium-Lamellen zum Einsatz, die einfach zusammengerollt und am Gestell fixiert werden können. Dank der Aluminiumlegierung und der Oxidationsbehandlung ist der Tisch witterungsbeständig und langlebig. Im Vergleich zu vollwertigen Gartentischen ist er allerdings nicht ganz so standfest und die Oberfläche ist zudem etwas anfälliger für Kratzer. Zudem sind einige Abschlüsse etwas scharfkantig, was sicherlich nicht ideal ist.

Unterm Strich handelt es sich aber um einen empfehlenswerten kompakten Campingtisch, der durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Welche Stärken und Schwächen er im Wesentlichen vereint, haben wir hier nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

Bauweise: Er lässt sich kompakt zusammenklappen, in einer Tasche verstauen und einfach tragen.

Material: Durch das beschichtete Stahlgestell und die Aluminium-Platte ist er leicht, witterungsbeständig und pflegeleicht.

Witterungsbeständig: Regen oder UV-Strahlung können dem Material nicht viel anhaben.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist in manchen Bereichen etwas einfach gehalten. Die Oberfläche ist gegen Kratzer recht empfindlich und nicht alle Kanten sind sauber entgratet.  

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Deuba Campingtisch Koffer Kunststoff

 

Als sehr günstiger Campingtisch, der auch im Garten schnell aufgebaut ist, können wir das Modell von Deuba sehr empfehlen. Der Tisch ist klappbar und kann einfach als Koffer getragen werden, ähnlich wie man es von einem Tapeziertisch kennt. Insgesamt misst das Modell 183 x 76 cm im aufgeklappten Zustand, was für sechs bis acht Personen ausreicht. Er besteht aus einer Kunststoff-Tischplatte und einem Stahlgestell, das für die nötige Stabilität und Standfestigkeit sorgt.

Insgesamt wiegt der Tisch nur rund 12 Kilogramm und misst im zusammengeklappten Zustand nur 91,5 x 76 x 9 cm. Der Auf- und Abbau geht sehr einfach von der Hand und ist innerhalb weniger Sekunden erledigt. Reinigen lässt sich der witterungsbeständige Tisch sehr unkompliziert und trotz Kunststoffplatte ist er überraschend belastbar. Auch die Höhe ist mit 73 cm auf einem ordentlichen Niveau, so dass Sie auch mit herkömmlichen Stühlen gut daran sitzen können.

Natürlich müssen Sie hinsichtlich Stabilität, Standfestigkeit und Tragkraft im Vergleich zu einem vollwertigen Gartentisch Abstriche machen. Also Campingtisch, der sich leicht transportieren lässt, ist er aber hervorragend geeignet. Welche Vorteile und Nachteile er vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Klappbar: Er lässt sich sehr kompakt auf Koffergröße zusammenklappen und gut transportieren.

Verarbeitung: Im Verhältnis zum günstigen Preis ist er ordentlich verarbeitet.

Witterungsbeständig: Da er aus pulverbeschichtetem Stahl und Kunststoff besteht, ist er witterungsbeständig.

 

Nachteile:

Stabilität: Im Vergleich zu vollwertigen Gartentischen ist der Campingtisch nicht ganz so stabil und solide.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Sam Blossom Akazie

 

Bei dem Modell von Sam handelt es sich um einen klappbaren, kompakten Gartentisch aus Akazienholz, der durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Verbindung mit einer ordentlichen Verarbeitung überzeugen kann. Er hat eine gute Höhe von 74,5 cm und ist nicht nur als Einzeltisch, sondern auch als Sitzgruppe mit Stühlen erhältlich.

Durch die kompakte Größe von 60 x 60 cm ist er auch hervorragend für den Balkon geeignet. Sie können ihn auf ein kompaktes Maß zusammenklappen und trotz des geringen Gewichts von nur rund 7 Kilogramm steht er insgesamt recht fest und gut. Natürlich stammt das Holz aus nachhaltigem Plantagenanbau und ist bereits geschliffen und geölt, damit es witterungsbeständig und pflegeleicht ist. Sie müssen den Tisch lediglich einmal jährlich mit Hartholzöl behandeln.

Der Klappmechanismus ist bei dem Modell zwar etwas wackelig und nicht so komfortabel, doch angesichts des günstigen Preises und der ordentlichen Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut. Welche Vor- und Nachteile der Tisch vereint, können Sie hier nochmal in der Übersicht sehen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Material: Er besteht aus nachhaltig angebautem Akazienholz, was ein sehr empfehlenswertes Material für einen Gartentisch ist.

Klappbar: Sie können ihn platzsparend zusammenklappen und verstauen.

Witterungsbeständig: Er ist ab Werk bereits geölt und entsprechend widerstandfähig und witterungsbeständig.

 

Nachteile:

Klappmechanik: Die Klappmechanik ist sehr einfach gehalten und wirkt etwas wackelig und nicht ganz ausgereift.    

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Greenmotion Toulouse Stahl

 

Wenn Sie einen runden Gartentisch aus Metall suchen, werden Sie hier fündig. Der nur 4,5 Kilogramm schwere Tisch ist aus kunststoffummanteltem Stahl gefertigt, wodurch er pflegeleicht und sehr einfach zu transportieren ist. Er misst 100 cm im Durchmesser, was für 6 Personen gut ausreicht. Die Höhe ist mit 74 cm für die meisten Stühle ideal und durch die Niveauregulierung können Sie kleine Unebenheiten sehr gut ausgleichen.

Die Verarbeitung ist unterm Strich sehr ordentlich, er lässt sich schnell aufbauen, kann aber nicht geklappt werden, wodurch er beim Einlagern auseinandergebaut werden muss. Die Standfestigkeit ist gut, wenn auch nicht so gut wie bei etwas stämmigeren und schwereren Modellen. Passende Stühle und Sessel sind von Greenmotion ebenfalls erhältlich, so dass Sie auch eine komplette Essgruppe zusammenstellen können.

Preislich liegt der Tisch im Verhältnis zu Material und Anfälligkeit gegen Kratzer auf der Lackierung der Platte bereits auf einem etwas höheren Niveau und kommt daher sicher nicht für jeden in Frage. Die Stärken und Schwächen haben wir in der folgenden Gegenüberstellung nochmals für Sie kurz zusammengefasst.

 

Vorteile:

Witterungsbeständig: Durch die Kunststoffummantelung und die Lackierung ist der Tisch witterungsbeständig und langlebig.

Pflege: Er kann sehr einfach abgewaschen und gereinigt werden.

Standfestigkeit: Durch die nach außen ausladenden Beine steht der Tisch trotz des geringen Gewichts sicher auf dem Boden.

Niveauausgleich: Die Füße können kleine Unebenheiten gut ausgleichen, damit er stets gut steht.

 

Nachteile:

Preis: Preislich ist das Modell bereits auf einem etwas höheren Niveau angesiedelt.

Lackierung: Die Lackierung der Tischplatte ist recht anfällig gegen Kratzer.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. VidaXL 46178  Polyrattan

 

Der Tisch von VidaXL ist aus Polyrattan auf einem Stahlgestell gefertigt und verfügt zudem über eine schwarze Sicherheits-Glasplatte. Er misst insgesamt 80 x 80 cm und hat eine Höhe von 75 cm, was für die meisten Gartenstühle ideal ist. Das Material ist komplett witterungsbeständig und durch die Glasplatte und die Kunststoffoberfläche des Polyrattan ist er sehr pflegeleicht und kann einfach abgewaschen werden.

Die Standfestigkeit des quadratischen Tischs ist sehr hoch, was auch dem Gewicht von rund 16 Kilogramm zu verdanken ist. Das Material ist UV-beständig, allerdings ist es empfehlenswert, ihn im Winter abzudecken, damit er unter Schnee, Regen und Frost keine Schäden nimmt. Leider verleiht das Stahlrohrgestell dem Tisch nicht immer die nötige Steifigkeit, was bei der Montage zu Problemen führen kann. Auch müssen Sie mit teilweise leicht verzogenen Teilen rechnen. Dennoch überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich auf ganzer Linie.

Die Stärken und Schwächen des Tischs haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich gut.

Material: Der Tisch besteht aus einem pulverbeschichteten Stahlrohrgestell mit Poly-Rattan-Ummantelung und gehärteter Glasplatte. Das macht ihn pflegeleicht und solide.

Witterungsbeständig: Das Material ist witterungs- und UV-beständig. Das ist für einen Gartentisch ideal.

Standfestigkeit: Durch das recht hohe Gewicht im Verhältnis zur Größe ist der Tisch standfest und solide.

 

Nachteile:

Montage: Die Montage gestaltet sich mitunter etwas aufwändiger, da nicht alles zu 100% gerade ist.

Verzogene Teile: Insbesondere im Bereich der Tischplatte und der Beine sind Teile durch ein leicht verzogenes Strahlrohrgestell mitunter nicht ganz plan.

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Deuba Bern Sitzgruppe Aluminium Glas

 

Bei dem Modell von Deuba handelt es sich um eine komplette Esstischgruppe, der je nach Ausführung bereits 4, 6 oder 8 Klappstühle beiliegen. Der Sitzkomfort ist insgesamt hoch, als Material kommt ein Mix aus Aluminium und Schwarzglas zum Einsatz, was für einen edlen und modernen Look sorgt.

Preislich liegt die Essgruppe auf einem moderaten Niveau, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher entsprechend gut. Der gesamte Rahmen und natürlich auch die Glasplatte sind witterungsbeständig und da Edelstahlschrauben zum Einsatz kommen, müssen Sie sich keine Gedanken über Rost machen.

Der Bezug der Stühle besteht aus pflegeleichtem Kunststoffgewebe, die Rückenlehne ist verstellbar und sie farblich sowie vom Stil her gut an den Tisch angepasst. Auch zur Höhe des Tischs (75 cm) passen sie sehr gut. Leider kippen die drei Glasplatten sehr leicht, wenn sie belastet werden, denn sie sind lediglich mit (nicht idealen) Saugnäpfen befestigt. Zudem ist der Tisch insgesamt etwas einfacher verarbeitet, was sich in ungenauen Schweißnähten und einer etwas wackeligen Verschraubung zeigt. Die wesentlichen Vor- und Nachteile der Essgruppe können Sie der folgenden Zusammenfassung nochmals entnehmen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis für eine Sitzgruppe sehr gut.

Lieferumfang: Neben dem Tisch werden auch je nach Größe 4, 6 oder 8 Stühle mitgeliefert.

Witterungsbeständig: Aluminium und Glas machen den Tisch widerstandsfähig, UV-beständig und witterungsbeständig. Außerdem lässt er sich sehr einfach reinigen.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Tischs ist etwas einfacher gehalten.

Kippen der Platten: Die Platten sind nur mit Saugnäpfen aufgelegt und können bei Belastung leicht hochklappen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Gartentische

 

Insbesondere, wenn Sie noch keine Erfahrung mit einem Gartentisch gesammelt haben, der häufig im Freien steht, lautet unsere Empfehlung, dass Sie sich vor einem Preisvergleich genau mit den verschiedenen Materialien, Ausstattungsmerkmalen und auch den ökologischen Aspekten befassen. Um Ihnen die Kaufentscheidung zusätzlich zu erleichtern, können Sie unserem abschließenden Testbericht eine Übersicht über die besten Gartentische 2022 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Das beste Material für Gartentische

Um das große Angebot an Gartentischen bestmöglich eingrenzen zu können, sollten Sie sich zunächst für ein Material entscheiden, denn ob bei einem Gartentisch Kunststoff, Metall oder Holz als Hauptkomponente zum Einsatz kommen, wirkt sich stark auf seine Lebensdauer und Eigenschaften aus. Was die verschiedenen Materialien ausmacht, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Gartentisch Holz: Holz hat im Vergleich zu anderen Materialien nicht nur ökologische Vorteile – sofern es sich um Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft handelt. Es lässt sich auch hervorragend selbst bearbeiten, wenn der Tisch beispielsweise einmal beschädigt sein sollte. Es ist kein Problem, das Material zu schleifen oder auch zu lackieren und zu ölen. Allerdings ist es dementsprechend auch wartungsintensiver und zudem nicht immer witterungsbeständig. Besonders Weichhölzer wie Kiefer, Fichte & Co. müssen unbedingt behandelt werden, damit sie witterungsbeständig sind. Harte Hölzer, die häufig für Gartentische zum Einsatz kommen, sind beispielsweise Teak, Akazie, Eukalyptus oder auch Eiche, Buche oder Birke. Heimische Harthölzer sind jedoch deutlich teurer und zudem nicht ganz so widerstandsfähig wie Teak oder Akazie. Häufig sind Holztische mit zusätzlichen Features ausgestattet. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass der Gartentisch klappbar ist oder es Ihnen wichtig ist, dass der Gartentisch ausziehbar ist, werden Sie im Bereich der Holztische die größte Auswahl haben.

Gartentisch Metall: Gartentische aus Metall sind sehr gut für den Außeneinsatz geeignet, da sie witterungsbeständig sind. Insbesondere Aluminium und Edelstahl sind sehr empfehlenswert, da sie nicht rosten. Aluminium hat dabei zusätzlich den Vorteil, dass es sehr leicht ist. Allerdings sorgt dies mitunter auch für eine geringere Standfestigkeit, wenn der Gartentisch rund ist und einen kleinen Durchmesser hat. Bei anderen Metallen sollten Sie stets darauf achten, dass sie gut beschichtet sind, damit kein Rost ansetzen kann. Dazu werden Gartentische häufig pulverbeschichtet. Ein Gartentisch aus Metall kann auch gut mit anderen Materialien wie Glas oder Holz kombiniert werden. Auch kunststoffummantelter Stahl kommt häufig bei Gartentischen zum Einsatz. Im Laufe der Zeit kann sich die Ummantelung jedoch lösen, das sollten Sie im Hinterkopf behalten.

Gartentisch Polyrattan: Polyrattan ist ein Kunststoffgeflecht, das optisch Rattanmöbeln nachempfunden aber witterungsbeständig ist. Da es sich um einen Kunststoff handelt, ist er aus ökologischen Gesichtspunkten nicht so empfehlenswert wie Metall oder Holz, hat sich aber dennoch insbesondere im Bereich der Gartentisch Set- und Lounge-Möbel-Zusammenstellungen durchgesetzt. Günstige Polyrattan-Tische können über die Zeit recht stark ausbleichen. Als Gestellmaterial kommt bei solchen Tischen in der Regel Metall zum Einsatz. Häufig können Sie einen Polyrattan Gartentisch mit Stühlen im Set kaufen, es gibt sie aber natürlich auch einzeln und können zudem gut mit Metall- oder Holzstühlen kombiniert werden.

Gartentisch Kunststoff: Insbesondere, wenn es ein sehr günstiger Gartentisch werden soll, ist Kunststoff ideal. Es gibt aber durchaus auch sehr hochwertige Gartentische aus Kunststoff. Das Material ist langlebig, widerstandsfähig, sehr leicht zu reinigen und witterungsbeständig. Als kleiner Gartentisch sind Modelle aus Kunststoff aber häufig nicht so gut geeignet, insbesondere wenn der Gartentisch oval oder rund ist, da die Standfestigkeit unter dem geringen Materialgewicht etwas leiden kann. Achten Sie daher beim Kauf darauf, dass er standfest und groß genug ist. Insbesondere, wenn sie ihn auch bei Wind und Wetter im Freien stehen lassen möchten.

 

Funktionen, Ausstattungsmerkmale und Zubehör

Welche Art von Tisch für Ihre Zwecke als bester Gartentisch in Frage kommt, hängt natürlich von Ihren Anforderungen und Gegebenheiten vor Ort ab. Wenn Sie ihn beispielsweise ganzjährig im Freien stehen lassen möchten, empfehlen wir immer, auch eine Abdeckung mit zu kaufen; unabhängig davon, ob beim Gartentisch Aluminium, Holz oder Kunststoff als Plattenmaterial zum Einsatz kommt. In vielen Sets ist eine passende Abdeckung bereits enthalten.

Wenn Ihnen wichtig ist, dass der Tisch besonders leicht ist, kommen eigentlich nur Kunststoff oder Aluminium als Materialien in Frage. Tische aus Holz sowie auch Polyrattan-Tische und Edelstahl-Gartentische sind deutlich schwerer als ein einfacher Gartentisch aus Aluminium oder Kunststoff. Achten Sie aber stets darauf, dass er dennoch ausreichend standfest und zudem ordentlich verarbeitet ist. Je leichter der Tisch ist, desto einfacher lässt er sich transportieren, verschieben und auch einlagern. Gegebenenfalls ist auch ein klappbarer Gartentisch empfehlenswert, da er deutlich weniger Stauraum einnimmt.

Natürlich spielt für viele auch die Farbe eine Rolle. Allerdings können Sie verschiedene Materialien in unterschiedlichen Farben wählen oder sogar selbst gestalten. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Ihre Gartenmöbel weiß sind, müssen Sie nicht unbedingt zu werkseitig weißen Gartenmöbeln aus Kunststoff greifen. Ein Holz-Gartentisch oder auch ein Tisch aus Metall können sehr einfach selbst lackiert oder gebeizt werden. Tische aus Polyrattan hingegen lassen sich nicht einfärben, sind aber in verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Besonders gängig sind hier eher dunklere Farben, da sie nicht so anfällig gegen Verschmutzungen sind. Auf weißen Gartenmöbeln sieht man Staub und Schmutz deutlich stärker.

Was die Form angeht, sollten Sie sich an den Gegebenheiten vor Ort orientieren. Wenn ein Gartentisch oval oder rund ist, passen in der Regel bei gleichem Durchmesser mehr Leute an einen Tisch. Wenn Sie beispielsweise für den Gartentisch 90×90 cm zur Verfügung haben, werden Sie an einen quadratischen Tisch nur schwer bequem mehr als vier Leute bekommen, wohingegen an einem runden Tisch durchaus sechs Leute gut Platz finden.

Sollten Sie den Gartentisch mit einem Sonnenschirm nutzen wollen, achten Sie darauf, dass in der Mitte ein entsprechendes Loch vorhanden ist. So können Sie den Schirm bei einem soliden Holztisch sogar ohne zusätzlichen Schirmständer einfach aufstellen. Bei einem leichten Tisch aus Kunststoff ist das hingegen nicht so einfach möglich.

Ökologische Aspekte

Wie eingangs bereits kurz erwähnt, spielen beim Kauf für viele auch ökologische Aspekte eine wichtige Rolle; das ist auch gut so. Insbesondere, wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Gartentisch sind, der viele Jahre lang hält, sollten Sie unbedingt auch die Umwelt mit im Hinterkopf behalten.

Am nachhaltigsten sind sicherlich Tische aus Metall und Holz. Allerdings müssen Sie bei Holz darauf achten, dass es sich bei tropischen Harthölzern ausschließlich um Holz aus Plantagen handelt. Bei heimischen Harthölzern müssen Sie für einen soliden Gartentisch im Vergleich zu anderen Materialien mit deutlich höheren Kosten rechnen. Auch ein Gartentisch mit einer Glasplatte kann durchaus empfehlenswert sein, denn Glas lässt sich gut recyceln und preislich gibt es insbesondere im Bereich der Tische aus Aluminium gute und günstige Kombinationen mit Glas. Achten Sie aber darauf, dass es sich um Sicherheitsglas handelt.

Achten Sie bei Holz auf jeden Fall darauf, dass es nachhaltig produziert wird und gegebenenfalls über entsprechende Siegel wie das FSC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft verfügt. Rohstoffe wie Öl, das für die Kunststoffproduktion zum Einsatz kommt, werden immer knapper und Wegwerf-Gartenmöbel aus Plastik werden früher oder später der Vergangenheit angehören. Dennoch ist ein solider und langlebiger Gartentisch aus Kunststoff nicht zwangsläufig aus ökologischen Aspekten schlechter als ein Holz- oder Metalltisch. Denn schlussendlich kommt es auch auf die Transportwege, die Herstellungsverfahren und weitere Kriterien an. Insbesondere auch für Aluminium sieht es mit der Ökobilanz häufig schlechter aus, als für einen Gartentisch aus Tropenholz mit unklarer Herkunft.

 

 

 

Meistgestellte Fragen

 

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Gartentische haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Die häufigsten Fragen, die uns zu Gartentischen erreichen, haben wir im Folgenden kurz für Sie beantwortet.

Frage 1: Welche Bretter sind ideal, um einen Gartentisch zu bauen?

Für Gartentische ist es wichtig, dass das Holz möglichst witterungsbeständig und möglichst hart ist. Daher kommen heimische Weichhölzer wie Fichte oder Kiefer in der Regel nicht zum Einsatz. Imprägniert können sie grundsätzlich aber durchaus auch verwendet werden. Unter den heimischen Hölzern sind die Douglasie, Robinie oder Lärche deutlich beliebter als Tischplatte für den Gartentisch. Unter den exotischen Hölzern sind besonders Teakholz und Eukalyptus für Gartentische beliebt, da es ebenfalls sehr wetterbeständig und hart ist.

 

Frage 2: Wie dekoriere ich einen Gartentisch?

Wenn Sie eine Tischdecke auf den Gartentisch legen möchten, können Sie ihn mit einer Wachsdecke hervorragend vor Regen schützen und er lässt sich dadurch gleichzeitig sehr leicht abwischen. Das ist besonders empfehlenswert, wenn der Tisch unter einem Obstbaum steht. Ansonsten haben Sie hinsichtlich der Deko natürlich freie Wahl, ganz was Ihnen gefällt. Häufig werden Kerzenständer, Windlichter sowie Vasen mit frischen Blumen auf den Gartentisch gestellt, um ihn sommerlich zu dekorieren.

 

Frage 3: Wie hoch ist ein Gartentisch?

Das kommt auf den Verwendungszweck an. Üblicherweise haben Gartentische Esstischhöhe. Diese liegt bei etwa 73 bis 79 cm. Die DIN-Norm für eine optimale Tischhöhe ist die ISO 5970, die für Menschen ab einer Körpergröße von 1,73 m eine Tischhöhe zwischen 74 und 78 cm empfiehlt. Wenn Sie einen Gartentisch aber beispielsweise nur als kleinen Beistelltisch neben einer Sonnenliege oder als Abstellfläche für Getränke & Co. nutzen, kann er durchaus auch deutlich niedriger sein. Auch zu Campingstühlen und Lounge-Gartenmöbeln passt es häufig besser, wenn Sie einen kleinen Gartentisch (80×80 cm oder kleiner) mit einer Couchtisch-Höhe zwischen 40 und 55 cm kaufen.

 

Frage 4: Welche Tischplatte kann ich für einen Gartentisch nutzen?

Für den Einsatz im Garten sind Tischplatten aus imprägniertem, behandeltem (Hart-)Holz, Glas oder Aluminium ideal. Witterungsbeständiges Holz, das relativ einfach zu pflegen und zu behandeln ist, ist beispielsweise Akazie oder Teak. Keinesfalls sollten Sie furnierte Tischplatten oder Spanplatten verwenden, da sie aufquellen.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE