8 beste Vertikutierer 2022 im Test

Letztes Update: 26.09.22

 

Vertikutierer im Test – die besten Modelle 2022 im Vergleich

 

Den besten Vertikutierer für den Garten zu finden ist nicht so leicht, denn die Auswahl ist relativ groß. Vor dem Kauf müssen Sie sich zudem mit den verschiedenen technischen Daten sowie den unterschiedlichen Arten von Vertikutieren und einigen anderen Dingen auseinandersetzen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie gerne auch einfach unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen die meiste Recherchearbeit bereits abgenommen. Wir können Ihnen so zum Beispiel das Modell Bosch 060088A100 empfehlen, da das Gerät leicht und wendig ist und sehr gute Ergebnisse erzielt. Alternativ empfehlen wir auch das Modell Einhell 3420630, da es relativ preiswert, recht leise und sehr leicht zu bedienen ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

8 beste Vertikutierer 2022 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Vertikutierern, die sich bei uns im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Liste der acht besten Vertikutierer 2022 erhalten konnten. Bevor Sie ein Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um das Risiko eines Fehlkaufes zu minimieren. Sie finden dabei in der Zusammenstellung ein breites Angebot an unterschiedlichen Arten von Vertikutierern, die zu jedem Geldbeutel passen. 

 

1. Bosch 060088A100 Vertikutierer AVR 1100 50 L

 

Das Gerät von Bosch konnte sich als Testsieger herausstellen und gilt somit als bester Vertikutierer im Test. Das Gerät arbeitet mit einer Leistungsstärke von 1100 W, hat eine Arbeitsbreite von 32 cm und einen Fangkorb mit einem Volumen von 50 Litern. Von Vorteil ist bei diesem Modell der unkomplizierte, selbsterklärende Zusammenbau, der keine fünf Minuten dauert und die Tatsache, dass jedes Teil ersetzt werden kann. Das platzsparende Gerät läuft über einen Kabelanschluss mit Strom und bietet insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Der zweiteilige Auffangkorb ist zwar relativ schnell voll, dafür ist das Gerät jedoch sehr kompakt, wendig und intuitiv bedienbar. Das Gerät ist außerdem sehr leicht und der Motor zieht auch bei der tiefsten Klingeneinstellung noch sehr gut durch den Boden, sodass Moos, Rasenfilz und Unkraut immer gut aus dem Boden gezogen werden können. Wir können dieses Modell uneingeschränkt empfehlen. Es ist ideal für kleinere Arbeitsflächen von etwa 600 Quadratmetern. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das effiziente Gerät (3-stufige Arbeitstiefeneinstellung) bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Leicht und kompakt: Das Gerät ist leicht, wendig und kompakt. Es kann so schnell und platzsparend verstaut werden. 

Intuitive Bedienung: Das Gerät lässt sich nicht nur sehr schnell aufbauen, sondern kann auch intuitiv bedient werden. 

Gute Ergebnisse: Der Vertikutierer liefert gute Arbeitsergebnisse und zieht das Unkraut auch bei der tiefsten Klingeneinstellung noch sehr gut aus dem Boden. 

Teile ersetzbar: Alle Teile des Gerätes können bei Bedarf ersetzt werden. 

 

Nachteile:

Fangkorb: Die Erfahrung mit dem Vertikutierer hat gezeigt, dass der Fangkorb relativ schnell voll ist und dadurch öfter entleert werden muss.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Einhell 3420630 Elektro-Vertikutierer GC-ES 1231/1 ohne Fangkorb

 

Dieser günstige Vertikutierer von Einhell arbeitet mit einer Leistungsstärke von 1200 W, hat eine 3-stufige Arbeitstiefeneinstellung und ist für Flächen bis zu 300 Quadratmetern geeignet. Das Modell hat außerdem acht Doppelmesser und kann entweder alleine oder mit einer Ersatzmesserwalze, einem Fangsack oder mit einer Ersatzlüftungswalze gekauft werden. Da das Modell über einen klappbaren Führungsholm verfügt, lässt es sich zudem schnell und platzsparend verstauen.

Der Vertikutierer wird, wie bereits erwähnt, zwar ohne Fangkorb verkauft, sodass Sie den Fangkorb noch dazu bestellen müssen, dies können Sie jedoch problemlos in derselben Bestellung erledigen und das Ganze wird dadurch nicht nennenswert teurer. Alternativ können Sie das Gerät aber auch ohne Fangkorb nutzen. 

Zusammengebaut ist das Gerät innerhalb von fünf Minuten und sobald Sie es an den Strom anschließen, können Sie auch schon direkt loslegen, da die Bedienung sehr einfach ist. Das Gerät arbeitet sehr zuverlässig, ist relativ leise und hat eine praktische Höhenverstellung, die gut funktioniert. Das Gerät ist insgesamt gut verarbeitet, klein und handlich und leistungsstark. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also sehr ausgewogen. Von uns erhalten Sie eine klare Kaufempfehlung.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das leistungsstarke Gerät arbeitet zuverlässig und konnte mit einem sehr ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. 

Einstiegspreis: Das Gerät ist für einen relativ niedrigen Preis erhältlich und somit ideal für den Einstieg. Es eignet sich für Flächen von bis zu 300 Quadatmetern.

Geräuschpegel und Bedienung: Das Gerät (3-stufige Arbeitstiefeneinstellung) ist relativ leise und sehr einfach zu bedienen. 

Klein und handlich: Das handliche Gerät kann, da der Führungsholm höhenverstellbar ist, platzsparend verstaut werden.

Zubehör: Das Gerät kann entweder alleine oder mit relativ umfangreichem Zubehör erworben werden.

 

Nachteile:

Fangkorb nicht dabei: Leider befindet sich kein Fangkorb im Lieferumfang.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Einhell 3420660 Akku-Vertikutierer GC-SC 36/31 ohne Akku und Fangkorb

 

Dieses Gerät ist für Rasenflächen bis 300 Quadratmetern geeignet und wird mit einem Akku plus Ladegerät betrieben. Das Gerät hat eine Arbeitsbreite von 31 cm und verfügt über eine 3-in-1-Kombi kugelgelagerte Messerwalze mit acht Messern. Geliefert wird dieses Modell hier ohne Akku und Ladegerät, sie können beides jedoch problemlos in der dazu kaufen.

Der Rasenlüfter kann, da er ohne Stromkabel betrieben wird, dafür aber jeden Winkel Ihres Gartens gut erreichen und lässt sich in drei Stufen einstellen. Das Gerät verfügt außerdem über einen höhenverstellbaren Führungsholmen und kann platzsparend verstaut werden. Das Gerät bietet also insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist sowohl relativ leise als auch einfach zu bedienen und kann etwa 1,5-2 Stunden lang am Stück verwendet werden, wenn der Akku geladen ist.

Das Gerät ist leicht zu montieren und durch das Kunstoffgehäuse und den Kunststoffrädern sehr leicht. Das Gerät funktioniert aber trotz Leichtigkeit sehr gut und hält, was es verspricht. Beachten Sie jedoch, dass Sie sowohl den Akku als auch den Fangkorb separat dazu kaufen müssen. Sobald Sie alles zusammenhaben, bietet das Gerät auf jeden Fall ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da es sehr flexibel ist,

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das handliche Gerät hält, was es verspricht und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Flexibilität: Da das Gerät mit einem Akku betrieben wird, kann es flexibel eingesetzt werden und Stellen im Garten erreichen, die andere Gerätetypen nicht erreichen.

Leicht und kompakt: Das Gerät ist leicht, kompakt und kann platzsparend verstaut werden.

Höhenverstellbar: Der Führungsholm ist höhenverstellbar.

 

Nachteile: 

Kein Akku und Fangkorb: Sowohl Akku plus Ladekabel als auch Fangkorb müssen separat erworben werden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Makita UV3600 Elektro-Vertikutierer faltbarer Griff

 

Dieses Modell von Makita ist ideal für mittlere Rasenflächen von etwa 1000 Quadratmetern, arbeitet mit 1800 W und hat eine 4-stufige Arbeitstiefeneinstellung. Die Tiefeneinstellung ist leicht zu bedienen und bleibt konstant eingestellt. Es verstellt sich beim Arbeiten nichts und es klappert auch nichts. 

Die Maschine ist außerdem schnell aufgebaut, recht leise und arbeitet sich auch problemlos durch schwere Lehmböden. Lediglich der Fangkorb und der Griff stellen ein kleines Problem dar. Der Griff könnte qualitativ etwas besser verarbeitet sein und der Fangkorb ist etwas unpraktisch. Das Gerät kann aber auch ohne Fangkorb genutzt werden und macht seine Arbeit ansonsten sehr gut. 

Das Gerät arbeitet kraftvoll, bewegt sich durch die hochwertigen Vertikutierzähne fast wie von alleine nach vorne und bietet insgesamt ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein weiteres Vorteil ist, dass der Griff gefaltet werden kann, sodass das Gerät leicht zu transportieren ist. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das leistungsstarke Gerät verrichtet seine Arbeit sehr gut und konnte mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. 

Kraftvoll dennoch leise: Das Gerät arbeitet sehr kraftvoll, ist aber trotzdem relativ leise.

Bedienung: Das Gerät lässt sich schnell zusammenbauen und sehr leicht bedienen. Es läuft durch die Vertikutierzähne außerdem fast wie von alleine nach vorn, sodass die Arbeit ohne allzu große Mühe verrichtet werden kann. 

Faltbarer Griff: Durch den faltbaren Griff können Sie das Gerät leicht verstauen und genauso leicht transportieren. 

 

Nachteile: 

Fangkorb: Wie bei vielen anderen Modellen auch, stellt der Fangkorb auch bei diesem Modell ein Schwachpunkt dar. 

Griff: Die Qualität des Griffes ist noch verbesserungswürdig. 

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Gardena 142422 Elektro-Vertikutierer EVC 1000 ohne Fangsack

 

Dieses Elektro-Modell von Gardena hat eine Arbeitsbreite von 30 cm und arbeitet mit einer Leistungsstärke von 1000 W. Es besitzt Räder mit einem Spezialprofil (4068-20), mehrere Arbeitstiefen und ist bestens für Rasenflächen bis 1000 Quadratmetern geeignet. Das einzige Manko ist bei diesem Modell, dass der Fangsack nur separat erhältlich ist und der Stauraum bei diesem nur sehr begrenzt ist. Das Gerät lässt sich dafür jedoch gut zu händeln und arbeitet sehr effizient.

Das Gerät bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, holt die Verfilzungen aus dem Rasen schnell heraus und lockert auch die Rasenoberfläche gut auf. Es ist zudem nicht sehr laut und scheint auch tatsächlich die Graswurzeln besonders gut zu schonen. Das Produkt hält also insgesamt, genau das was es verspricht und ist relativ leicht zusammenzubauen und zu bedienen.

 Wir können es bedenkenlos empfehlen. Ein weiteres Vorteil ist die platzsparende Aufbewahrung. Das Gerät verfügt über ein teilbares Gestänge, das einen leichten Transport und eine platzsparende Lagerung ermöglicht. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät hält, was es verspricht und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Räder mit Spezialprofil: Das Gerät verfügt über hochwertige Räder mit einem Spezialprofil. 

Bedienung und Geräuschpegel: Die Bedienung ist sehr leicht und das Gerät ist nicht unangenehm laut. 

Schonung von Graswurzeln: Das Gerät scheint die Graswurzeln besonders gut zu schonen und arbeitet sehr effizient. 

Platzsparend: Der Vertikutierer kann leicht transportiert und platzsparend aufbewahrt werden. 

 

Nachteile:

Kein Fangsack dabei: Der Fangsack für dieses Gerät muss separat dazu gekauft werden. 

Dazugehöriger Fangsack recht klein: Der dazugehörige Fangsack ist leider relativ klein. 

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Einhell 3420020 Benzin-Vertikutierer GC-SC 2240 P 45 L

 

Dieses Benzingerät von Einhell besitzt eine Arbeitsbreite von 40 cm und hat eine gesamte Arbeitstiefe von etwa 15 mm. Es verfügt über eine kugelgelagerte Messerwalze, einen 45 L Fangsack sowie über einen klappbaren Führungsholm, sodass das Gerät nach jeder Anwendung möglichst platzsparend aufbewahrt werden kann.

Es arbeitet mit einer Leistungsstärke von 2.2 Kw und wird ohne Kraftstoff/Öl geliefert. Der Vertikutierer ist für Hobbygärtner mit einem großen Garten geeignet und hat eine sehr gute Funktionsweise. Es gibt für dieses Modell jedoch keine Lüfterwalze und der Fangkorb muss alle paar Meter entleert werden.

Das Gerät arbeitet, wie gesagt, jedoch sehr gut und ist sehr kraftvoll. Es ist aber trotzdem relativ ruhig und sowohl leicht zusammenzubauen als auch sehr leicht zu bedienen. Alles in Allem bietet das Gerät also ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist ideal für Grundstücke, die größer als 1000 Quadratmeter sind, da es viel Power bietet und sehr effizient arbeitet. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät arbeitet sehr effizient und hat viel Power. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen. 

Ideal für große Grundstücke: Das Gerät ist ideal für Grundstücke, die größer als 1000 Quadratmeter sind. 

Funktionsweise: Das Gerät hat eine gute Funktionsweise und ist sehr kraftvoll. Es arbeitet gleichzeitig aber trotzdem relativ ruhig und lässt sich leicht bedienen. 

Platzsparend: Es ist ein klappbarer Führungsholm vorhanden, sodass das Gerät nach dem Gebrauch möglichst platzsparend aufbewahrt werden kann. 

 

Nachteile:

Fangkorb: Der Fangkorb muss leider alle paar Meter entleert werden, da er relativ klein ist. 

Keine Lüfterwalze: Es ist keine Lüfterwalze für dieses Modell vorhanden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Wolf-Garten 16AFDFLA650 Elektro-Vertikutierer V A 303 E 35 L

 

Dieses Gerät verfügt über eine Arbeitsbreite von 30 cm und einen leistungsstarken Motor, der mit 1300 W arbeitet. Es ist eine 5-fache Arbeitstiefeneinstellung sowie ein 35 L Fangsack vorhanden, sodass das Gerät recht viel für einen relativ kleinen Preis bietet. Der Motor ist durchzugsstark, entfernt Moos schnell aus dem Boden und es ist eine Belüftungswalze mit im Lieferumfang enthalten, welche schnell gegen die Messerwalze ausgetauscht werden kann. Das Gerät lässt sich sehr schnell zusammenbauen und überzeugt mit einer hohen Bedienungsfreundlichkeit.

Das Gerät bietet ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, ist wendig und lässt sich leicht schieben. Es arbeitet sehr zuverlässig und macht insgesamt einen wertigen Eindruck, obwohl das Gerät größtenteils aus Plastik hergestellt ist. Allerdings ist der mitgelieferte Fangkorb nahezu unbrauchbar, da das Vertikutiergut entweder nicht komplett in den Korb befördert wird oder der Korb sehr schnell gefüllt ist. 

Ein weiteres Manko stellt außerdem die Geräuschentwicklung dar. Diese ist leider als eher negativ zu bewerten. Da das Gerät aber insgesamt sehr effizient ist und eine gute Funktionsweise für einen fairen Preis bietet, kann bei diesen kleineren Mankos auf jeden Fall ein Auge zugedrückt werden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät ist für einen fairen Preis erhältlich und bietet Ihnen für den Preis sehr viel. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also gut.

Inklusive Belüftungswalze: Es ist eine Belüftungswalze im Lieferumfang enthalten. Diese kann ganz leicht gegen die Messerwalze ausgetauscht werden.

Funktionsweise: Das Gerät bietet eine gute Funktionsweise und hat fünf unterschiedliche Arbeitstiefeneinstellungen, die für Hobbygärtner völlig ausreichend sind. 

Bedienungsfreundlichkeit: Das Gerät ist leicht zusammengebaut und überzeugt mit einer hohen Bedienungsfreundlichkeit. 

 

Nachteile:

Geräuschentwicklung: Leider hat die Erfahrung mit diesem Gerät gezeigt, dass die Geräuschentwicklung eher als negativ zu bewerten ist. 

Fangkorb: Der mitgelieferte Fangkorb ist leider nahezu unbrauchbar, da das Vertikutiergut entweder nicht komplett in den Korb befördert wird oder der Korb sehr schnell voll ist. 

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Ikra 80200860 Elektro-Vertikutierer 2in1 IEVL 1532 30 L

 

Dieses Gerät hat eine Arbeitsbreite von 32 cm und mehrere unterschiedliche Arbeitstiefen (4 bis 12 mm), die von Ihnen individuell eingestellt werden können. Es arbeitet mit einer Leistungsstärke von 15000 W und ist dazu in der Lage Ihren Rasen sowohl zu vertikutieren als auch zu belüften. Die Vertikutierwalze verfügt dabei über 16 hochwertige Stahlmesser und das Gerät lässt sich leicht schieben.

Der relativ preiswerte Vertikutierer verfügt über einen 30 Liter Fangsack, lässt sich platzsparend aufbewahren und arbeitet kabelgebunden, da es sich hierbei um ein Elektrogerät handelt. Das Gerät kommt mit zwei unterschiedlichen Walzen (1x vertikutieren mit Messern, 1 x lüften mit Zacken) und hat einen Bügel, der dreifach geklappt werden kann, sodass das Gerät sehr platzsparend verstaubar ist. 

Das Gerät verrichtet seine Arbeit insgesamt sehr gut und kommt auch mit sehr harten Böden problemlos klar. Allerdings ist der Fangkorb zu klein (muss häufig entleert werden, da Motor sonst heiß wird) und der Geräuschpegel relativ hoch. Das Gerät ist dafür jedoch, wie gesagt, für einen fairen Preis erhältlich, leistungsstark genug, sodass nichts stecken bleibt und der Fangkorb immerhin dicht, sodass das Vertikutiergut nicht daneben fällt. Wir können das nützliche Gerät, trotz des einen oder anderen kleinen Mankos, auf jeden Fall empfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt gut. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das relativ günstige Gerät kommt auch mit sehr harten Böden klar und es bleibt nichts im Rasen stecken. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen. 

Zwei Walzen: Das Gerät kommt mit zwei unterschiedlichen Walzen (1x vertikutieren mit Messern, 1 x lüften mit Zacken) und hat eine Arbeitstiefe von 4-12 mm.

Platzsparend: Der Vertikutierer verfügt über einen Bügel, der dreifach geklappt werden kann, sodass das Gerät platzsparend verstaubar ist.

Fangkorb ist dicht: Der Fangkorb ist dicht, sodass kein Vertikutiergut daneben fällt. 

 

Nachteile:

Kleiner Fangkorb: Wie bei vielen anderen Modellen auch, ist leider auch dieser Fangkorb etwas zu klein. 

Geräuschpegel: Der Geräuschpegel ist bei diesem Modell relativ hoch.

Motor wird etwas heiß: Der Fangkorb muss recht häufig geleert werden, damit der Motor nicht zu heiß wird.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Vertikutierer

 

Für eine sorgfältige Rasenpflege benötigt man Geduld, einen Rasenmäher und einen guten Vertikutierer. Bevor Sie sich für ein bestimmtes Angebot entscheiden, ist es jedoch sinnvoll als erstes einen kurzen Preisvergleich durchzuführen und sich mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinander zu setzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche unterschiedliche Arten von Geräten es gibt haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-8-Liste eine Übersicht über die besten Vertikutierer 2022 entnehmen, die wir im Vergleich beziehungsweise im Test für Sie ermittelt haben. Mit dieser Liste hoffen wir, dass wir Ihnen die Kaufentscheidung ein wenig erleichtern und Ihnen dabei helfen können ein Gerät zu finden, dass sowohl zu Ihrem Geldbeutel als auch zu Ihrem individuellen Bedarf passt. 

Arten von Vertikutierern

Ein Vertikutierer ist ein Gerät, welches Grasnarben einer Rasenfläche anritzt, um Mulch und Moos zu entfernen und die Belüftung des Bodens zu verbessern. Es gibt dabei unterschiedliche Arten von Geräten, die entweder für den gelegentlichen Einsatz oder aber auch für großflächige Gärten verwendet werden können. Dazu gehören: 

Hand-Vertikutierer: Hand-Vertikutierer sind ideal für den gelegentlichen Gebrauch in kleineren Gärten geeignet. Dieses Gartengerät arbeitet vollständig ohne Strom oder Benzin und ist somit umweltfreundlich. Das Gerät wird ausschließlich mit Muskelkraft verwendet und ist im Vergleich zu den anderen Varianten deutlich günstiger. Da Hand-Vertikutierer außerdem klein und kompakt sind, kann man sie auch überall (z.B. von zu Hause zum Schrebergarten) problemlos mitnehmen. Üben Sie beim vertikutieren mit der Hand jedoch nicht zu viel Druck aus, da dies dem Rasen schaden kann. 

Elektro-Vertikutierer: Diese Vertikutierer sind für Gärten bis ca. 500 Quadratmetern (mittelgroßer bis großer Garten) geeignet und werden mit Strom betrieben. Sie haben also ein Kabel, sodass Sie bei der Verwendung dieses Geräts auf jeden Fall eine Steckdose benötigen werden. Elektro-Vertikutierer sind zwar größer als Hand-Vertikutierer, aber trotzdem kleiner als Rasenmäher. Anders als Benzingeräte sind Sie außerdem leichter zu verwenden und wendiger. Sehr leichte Geräte sind bei sehr harten Böden jedoch nicht optimal. Für härtere Böden empfiehlt es sich, ein Benzingerät zu kaufen. 

Akku-Vertikutierer: Diese Geräte sind eine gute Alternative zu Geräten, die mit Strom funktionieren. Diese Geräte sind für kleinere Gärten bis etwa 500 Quadratmeter Rasenfläche geeignet und erlauben es Ihnen, den Rasen zu bearbeiten, ohne dass Sie mit einem lästigen Kabel oder mit Benzin herumhantieren müssen. 

Benzin-Vertikutierer: Diese Geräte werden, wie der Name schon sagt, mit Benzin betrieben und sind für sehr große Gärten (bis ca. 2000+ Quadratmeter) geeignet. Diese Variante ist zwar nicht sonderlich umweltfreundlich, allerdings sind Sie mit solch einem Gerät nicht von einer Stromquelle abhängig und erhalten gleichzeitig mehr Power.

 

Den richtigen Vertikutierer finden

Geräteart: Für welches Gerät Sie sich entscheiden, hängt hauptsächlich von der Größe Ihres Gartens beziehungsweise der Größe Ihrer Rasenfläche ab. Für sehr kleine Gärten empfiehlt es sich, einen einfachen Hand-Vertikutierer oder einen Akku-Vertikutierer zu kaufen. Bei mittelgroßen bis großen Gärten wird ein Elektro-Vertikutierer empfohlen und bei sehr großen Gärten sollten Sie am besten zu einem Benzingerät greifen. 

Arbeitsleistung: Wenn Sie sich ein Benzingerät oder einen Elektro-Vertikutierer kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass diese Geräte eine Arbeitsleistung von mindestens 1000 Watt haben. Je größer und härter Ihr Boden ist, desto höher sollte die Arbeitsleistung des Geräts sein. 

Messer: Achten Sie beim Kauf auf die Anzahl der Messer. Je mehr Messer das Gerät hat, desto besser. Gerade bei großen Garten können Sie sich so viel Zeit und Arbeit ersparen. Die Gartengeräte sollten dabei – je nach Arbeitsbreite – zwischen 14 und 20 Messer aufweisen.

Lüfterkrallen: Viele Geräte verfügen über praktische Lüfterkrallen. Diese sorgen dafür, dass der Rasen besser belüftet wird und besser gedeihen kann. 

Tipps für eine gute Rasenpflege

Die richtige Tiefe: Wenn Sie einen sehr stark verfilzten oder vermoosten Rasen haben sollten, sollten Sie den Vertikutierer für den Anfang auf 3 oder 4 mm Arbeitstiefe stellen, sodass die Messer des Geräts zwar relativ tief in den Boden dringen können, aber keine Graswurzeln herausreißen oder beschädigen können. Falls der Rasen komplett vermoost ist, können Sie die Tiefe auch auf 5 mm stellen. Bitte beachten Sie, dass Sie, bevor Sie mit dem Vertikutieren anfangen können, erstmal eine Grundreinigung durchführen müssen. Das heißt, dass der Rasen erstmal gründlich (auf tiefster Stufe) gemäht werden muss. Da große Geräte jedoch nicht gut an Ecken herankommen, ist es sinnvoll sich einen kleinen Hand-Vertikutierer anzuschaffen, mit dem Sie die Ecken bearbeiten können.

Allgemeine Tipps: Der Rasen sollte vor der Bearbeitung trocken und – wie bereits erwähnt – auf etwa 2 cm Höhe gemäht worden sein. Während des vertikutierens sollten Sie das Gerät nicht zu lange auf einer Stelle verharren lassen, da Sie sonst dem Rasen schaden können. Arbeiten Sie lieber zügig und gleichmäßig. Nach dem vertikutieren sollten Sie den Rasen bewässern und ihm reichlich Zeit lassen, um sich zu erholen. Die beste Zeit zum Vertikutieren ist deshalb das Frühjahr, da dem Rasen so ausreichend Zeit bleibt. 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was macht ein Vertikutierer? 

Ein Vertikutierer ist ein Gerät, welches optisch einem Rasenmäher ähnelt. Es mäht jedoch nicht den Rasen, sondern ritzt die Grasnarbe einer Rasenfläche an, um Mulch (altes Schnittgut) und Moos zu entfernen und die Belüftung des Bodens zu verbessern. Das Wort leitet sich aus den englischen Wörtern “vertical” (vertikal, senkrechte Linie) und “cut” (schneiden) ab. Da beim vertikutieren oft auch frisch verwurzelte Gräser mit herausgerissen werden, sollten frisch angelegte Rasenflächen nicht vertikutiert werden. Vertikutieren sollten Sie am besten im Frühjahr zwischen April und Mai, um dem Rasen genug Zeit zu lassen, damit dieser sich erholen kann. Regelmäßiges Vertikutieren gehört, genauso wie Mähen und Düngen, zur Pflege eines schönen, gesunden Gartens.

 

Frage 2: Welche Walze hat ein Vertikutierer?

Vertikutierer haben eine waagerecht rotierende Walze, die mit starren, senkrechten Messern besetzt ist. Diese Messer helfen Ihnen dabei, Rasenfilz und Moos aus der Grasnarbe zu entfernen und den Rasen mit genug Wasser, Luft und Nährstoffen zu versorgen. 

Frage 3: Wie tief sollte man einen Vertikutierer einstellen?

Wie tief Sie das Gerät einstellen, hängt davon ab, wie viel Rasenfilz und Moos Sie entfernen müssen. Die meisten Menschen stellen hierbei jedoch eine Tiefe von etwa zwei bis vier Millimeter ein. Je tiefer Sie den Vertikutierer einstellen, desto höher ist jedoch die Gefahr, dass die Graswurzeln herausgerissen oder beschädigt werden. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie nicht bei einem weichen oder zu feuchtem Boden (z.B. nach Regen) vertikutieren, da die Graswurzeln unter diesen Bedingungen leichter herausgerissen werden können. Wichtig ist darüber hinaus noch, dass Sie bereits vertikutierte Stellen nicht doppelt bearbeiten. Hierfür sollten Sie am besten in geraden Linien arbeiten und nicht kreuz und quer. Nach getaner Arbeit sollten Sie Ihren Rasen ausreichend bewässern und düngen, um seine Regeneration zu unterstützen. 

 

Frage 4: Was taugen Elektro Vertikutierer?

Elektro Vertikutierer sind ideal für größere Gärten von 100-500 Quadratmetern und werden mit Strom betrieben. Diese Vertikutierer haben zwar etwas weniger Power Als Benzingeräte, sie sind dafür jedoch umweltfreundlicher und leichter zu verwenden. Die Geräte sind oft kleiner als Benzingeräte und somit leichter zu bewegen und wendiger. Sie müssen jedoch das Stromkabel gut im Auge behalten und bei der Arbeit immer eine Steckdose parat haben, was bei Hand- und Benzinvertikutierern nicht vorkommt.  

Hinweis: Da Elektro-Geräte nicht gut an Ecken herankommen, ist es sinnvoll sich einen kleinen Handvertikutierer anzuschaffen. Auf diese Art können Sie große Flächen schnell mit dem Elektrogerät und die Stellen, an die das Gerät nicht herankommt, manuell bearbeiten und Ihrem Rasen damit den letzten Schliff geben. Einige Marken die wir empfehlen können sind Husqvarna, Makita, Einhell, Bosch, Viking und Wolf.

 

Frage 5: Auf welche Stufe sollte ein Vertikutierer gestellt werden?

Wenn Sie einen sehr stark verfilzten oder vermoosten Rasen haben sollten, sollten Sie den Vertikutierer für den Anfang auf 3 oder 4 mm Arbeitstiefe stellen, sodass die Messer des Geräts zwar relativ tief in den Boden dringen können, aber keine Graswurzeln herausreißen oder beschädigen können. Falls der Rasen komplett vermoost ist, können Sie die Tiefe auch auf 5 mm stellen. Bitte beachten Sie, dass Sie, bevor Sie mit dem Vertikutieren anfangen können, erstmal eine Grundreinigung durchführen müssen. Das heißt, dass der Rasen erstmal gründlich (auf tiefster Stufe) gemäht werden muss.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE